Verlustbegleitung

Der Verlust eines Kindes trifft uns immer mitten ins Herz. Das Gefühl der Ohnmacht überrollt die Eltern, ob das Kind noch nicht lange in unserem Körper wuchs oder auch schon eine ganze Weile lang. Auch ein Schwangerschaftsabbruch ist ein Verlust. Eine professionelle Begleitung bringt Ruhe und Halt in die unvorstellbare Situation.

Es ist mir ein grosses Anliegen, dass werdende Eltern nicht alleine gelassen werden. Aufgefangen werden, informiert, gehalten um dann die bestmöglichste Entscheidung für die weiteren Schritte anzugehen. Ich begleite euch, wenn ihr gerade vom Verlust eures Kindes erfahren habt oder auch wenn der Verlust schon etwas zurück liegt.

Der Zeitpunkt sich Unterstützung zu holen, ist nie zu spät.

Ich begleite euch als Fachfrau für frühen Kindsverlust, der Fachstelle Kindsverlust, aber auch mit meinem Wissen als Hypnose- und Traumatherapeutin.

Preis: CHF 120.00

CHF 30.00 pro weitere 15 Min.

Spaziergang für die Seele nach einem Kindsverlust.

Gemeinsam mit Nina Marchion-Bernhard gestalten wir Spaziergänge nach Kindsverlust und Erfahrungsabende nach Fehlgeburt. Der Austausch mit Menschen die ebenfalls von ihrem Kind Abschied nehmen mussten wird oft als hilfreich und wertvoll empfunden.

Die Kraft der Natur lässt die Seele auftanken und der gemeinsame Spaziergang mit Gleichgesinnten gibt Möglichkeit sich über die Verlustsituation ungezwungen auszutauschen. Bei den Spaziergängen ist alles möglich, aber nichts muss sein. Alles soll Dürfen, nichts soll Müssen.

Kostenausgleich: CHF 5.00

Daten im 2022

Die Spaziergänge finden mit mir jeweils in Chur statt, mit Nina Marchion jeweils in der Region Landquart.

Erfahrungsaustausch nach einer Fehlgeburt

Muss man sich in der Schwangerschaft frühzeitig von seinem Kind verabschieden so bleibt man oft mit den verschiedensten Gefühlen zurück. Für die Gesellschaft geht nach einer Fehlgeburt das Leben rasch weiter. Oft weiss das Umfeld noch gar nichts vom erlebten Verlust. So hinterlässt das Kind nicht nur eine Lücke, sondern es fehlt auch die Möglichkeit seinen Gefühlen Platz und Raum zu geben.

Am Erfahrungstreffen nach Fehlgeburt haben betroffene Frauen die Gelegenheit sich mit anderen betroffenen Müttern auszutauschen und über ihre Erfahrungen und Gefühle nach einer Fehlgeburt zu sprechen. Wir nehmen uns alle zwei Monate die Zeit nebst dem gegenseitigen Austausch auch gemeinsam etwas Gut tuendes für uns zu erarbeiten.

Die organisierten Abende sind jeweils auf einem Thema aufgebaut. Sie dauern rund eineinhalb bis zwei Stunden und finden ab 3 Personen statt.

Kostenausgleich: CHF 20.00

Termine 2022

Durch diese Abende führen euch jeweils ich oder Nina Marchion-Bernhard, Hebamme und Fachfrau Kindsverlust. Die Abende finden jeweils in Chur oder in Landquart statt.

Weitere Informationen

Für Fragen und Anmeldung stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Lies hier meinen Blog-Beitrag zu frühem Kindsverlust.