Geburtsliebe - aus Liebe zu dir

Wie schön, dass du dich für eine Doula Geburtsbegleitung oder eine individuelle Geburtsvorbereitung interessierst.

Ich biete dir eine persönliche und kontinuierliche Begleitung während deiner Schwangerschaft, der Geburt und im Wochenbett. Ich unterstütze und stärke dich mental und emotional.

Du bist noch ganz am Anfang deiner Schwangerschaft? Oder schon fast am Ende? Jeder Zeitpunkt ist der richtige um mit mir Kontakt aufzunehmen.

Es ist mir ein Anliegen, dass jede Frau eine gute, einfühlsame Begleitung zur Verfügung hat und Kraft aus dieser einmaligen, sensiblen Zeit schöpfen kann. Meine Aufgabe als Doula ist es, dir in dieser emotionalen Zeit Sicherheit zu vermitteln und dich auf deinem eigenen Weg zu unterstützen.

Ich begleite dich an den Geburtsort deiner Wahl, rund eine Stunde Anfahrtsweg ab Chur.

Die Geburt von J., das Ende einer wunderschönen Reise, die besser nicht hätte enden können.

Schon bei unserem ersten Treffen habe ich gemerkt, wie es einfach passt zwischen uns. Du hast mir wahnsinnig viel Sicherheit gegeben, warst eine grosse Unterstützung durch dein Wissen und deine positiven Gedanken. Ich weiss, du warst auch für M. Sehr wichtig. Dein Butterbrötli nach der Geburt war mega. :) Immer wieder würde ich unsere Geburtsreise genau so planen.

Liebe Janine ich will von Herzen danke sagen für alles, ich habe mich sehr sehr wohl gefühlt.

— H., 2019

Häufige Fragen

  • Was bedeutet Doula?

    Der Begriff „Doula“ kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet frei übersetzt „Dienerin der Frau“. Das heisst während deiner Schwangerschaft, der Geburt und im Wochenbett bin ich für dich da. Vertrauensperson auf Zeit.

  • Für wen ist eine Doula?

    Für alle die gerne eine persönliche, kontinuierlich und vertraute Begleitung während der Schwangerschaft und Geburt haben möchten.

  • Wie lernen wir uns kennen?

    Damit wir uns gegenseitig kennenlernen können, treffen wir uns zu einem kurzen ersten Gespräch (ca. 45min.). Die gegenseitige Sympathie ist sehr wichtig damit wir ein Vertrauensverhältnis aufbauen können.

  • Wie bereiten wir uns vor?

    Vor der Geburt treffen wir uns zweimal, bei dir oder an einem anderen geschützten Ort. Mit oder ohne Partner/in. Wir sprechen über alles was dir auf dem Herzen liegt, deine Geburtswünsche, der Geburtsort. Ich kann dir Körperübungen zeigen, die dir gut tun können und dich auf das bevorstehende Ereignis vorbereiten. Wir sprechen über Ängste, Wünsche, Hoffnungen und stärken dich mental.

  • Wie begleite ich dich während der Geburt?

    Wenn sich dein Baby auf den Weg macht, kannst du mich jederzeit anrufen und ich komme, sobald du mich brauchst. Ich stehe dir während des ganzen Geburtsprozesses zur Verfügung. Ich schaue was du brauchst, helfe dir dich zu entspannen, sorge für Ruhe, damit du dich ganz auf eure Geburtsreise einlassen kannst. So wird auch dein Partner, sofern er/sie dabei ist, entlastet und kann seinen Platz finden und du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

  • Wie geht es nach der Geburt weiter?

    Sobald es für euch stimmt, verabschiede ich mich von euch. Jetzt ist es Zeit anzukommen, gemeinsam kuscheln, schlafen, essen…

    Nach ein paar Tagen oder Wochen schaue ich bei euch im Wochenbett vorbei und wir können über das Erlebte sprechen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wie gut es tut, nochmals über die Geburt zu sprechen.

    Wenn bei euch alles in Ordnung ist, ist es Zeit Abschied zu nehmen. Wenn du Sorgen hast, vielleicht depressive Verstimmungen auftauchen oder dich noch etwas beschäftigt, melde dich. Ich bin da oder kann dir passende Unterstützung vermitteln.

  • Gibt es eine Studie zur Wirksamkeit?

    Ja schau hier.

Blog

therapeutische Frauenmassage, SChwangerschaftsmassage
26. Mai 2020

Natürlich Frausein, mit der therapeutischen Frauenmassage (TFM)

Die therapeutische Frauenmassage hat mich in den Bann gezogen. Warum das so ist und was alles dahinter steckt, habe ich für euch zusammengetragen. Ich freue mich auf eure Rücmeldungen.

» Weiterlesen